Offene Veranstaltungen

Wahl-Web-Talk: (Landtags-)Wahlen in Zeiten von Corona

Neue politische und organisatorische Herausforderungen für Wähler*innen, Parteien, Kandidat*innen und die Wahlleiter.

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Die Stichwahlen zur Kommunalwahl in Bayern wurden dieses Jahr als reine Briefwahlen durchgeführt. Baden-Württemberg wählt am 14. März 2021 die Abgeordneten für den Landtag. Auch hier stellt sich die Frage nach dem Wie in Bezug auf die Organisation und Durchführung von Wahlen zu Zeiten einer Pandemie: Auch in Stuttgart sind mehr als 450.000, in ganz Baden-Württemberg rund 8 Millionen Menschen wahlberechtigt, von denen ein Großteil unter „normalen“ Umständen am Wahltag den Gang in die Wahlkabine antreten würde. Doch diesmal ist alles anders: Unser Alltag ist momentan bestimmt von Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne-Maßnahmen. Wie wird sich die „neue Normalität“ auf die Wahlbeteiligung oder das Brief-wahlverhalten auswirken? Was muss bei der Organisation der Wahl in der Landeshauptstadt alles (neu) beachtet werden? Und welche Auswirkungen hat die Pandemie auf den Wahlkampf und die Durchführung der Wahl? Mit all diesen und weiteren Fragen wollen wir und der Leiter des Statistischen Amts der Stadt Stuttgart, Thomas Schwarz, uns beschäftigen. Diskutieren Sie mit!
Veranstaltungsort:
Diese Veranstaltung findet Corona-bedingt digital statt:
https://app.alfaview.com/#/join/lpb/a9029aaa-2eea-4452-8411-ec0dd5b6d930/def037d4-9e30-462d-b024-4584f582e8b3
Datum:
Donnerstag, 10. Dezember 2020
Seminarnummer:
51/50/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt: