Daten verraten. Meine Persönlichkeit im Netz.

Digitaler Workshop rund um das Thema Netzpolitik und zur Datensicherheit im Internet

Inhaltlicher Überblick:

Rezo, Fake News, Upload-Filter, Datenschutz, aber auch Unterricht Online. Das sind nur einige Themen, die junge Menschen in letzter Zeit bewegen, zum Wählen oder auf die Straße gebracht haben. Aber hinter dem Stichwort Netzpolitik verbirgt sich noch mehr: Welche Spuren hinterlassen wir im Netz? Und welche Spuren hinterlässt das Netz in uns? Was macht die Digitalisierung mit unserer Gesellschaft?

Der digitale Workshop widmet sich den aktuellen Debatten rund um das Thema Netzpolitik. Die Schüler*innen lernen, wie sie sich in der digitalen Welt selbstbestimmt und sicher bewegen können. Neben einer Sensibilisierung im Bereich der Datensicherheit zielt der digitale Workshop darauf ab, die Schüler*innen zu befähigen mit Hass, Diskriminierung (hate speech) und Fehlinformationen (fake news) umzugehen und die Möglichkeiten des Netzes zur politischen Partizipation wahrzunehmen. In einem eigenen Internet-Kursraum nur für Ihre Schulklasse lernen Schüler/innen multimedial und interaktiv, was mit ihren Daten im Netz passiert.

Und sofort können sie das erworbene Wissen im Web testen: Wer sammelt wo, wie und warum welche Daten, was passiert damit, was bedeutet das und dürfen die das überhaupt? Die Schüler*innen klicken sich nach einer kurzen Einführung durch die LpB-Teamer*innen selbständig durch das Kursangebot und halten ihre Ergebnisse auf einem Arbeitsblatt fest. Abschließender Höhepunkt ist das synchrone Online-Rollenspiel zum Thema „Digitalpakt Schule“, worin alle ihr Wissen über Digitalisierung und Datenschutz anwenden können.


  • Zielgruppe: ab Klassenstufe 8, alle Schularten
  • Teilnahmezahl: ab 12 bis 30 Personen
  • Termin: nach Vereinbarung
  • Bildungsplanbezug: Leben in der Medienwelt, Medienbildung, Medienkompetenz
  • Virtueller Ort: Moodle-Kursraum und Videokonferenzsystem BigBlueButton (wird von der LpB zur Verfügung gestellt).
     
  • Dauer und Ablauf:
    Variante A (Speed variante):
    - Synchrone Einführung (15min)
    - Asynchrone Aufgaben (Module der Dauer von 60min oder 90min möglich)
    - Synchrone Reflexion (15min)
    Variante B:
    - Synchrone Einführung (15min)
    - Asynchrone Aufgaben (Dauer ca. 90min) -  Synchrone Austauschmöglichkeiten
    - Synchrones Zwischenfazit
    - Synchrones Rollenspiel zum Thema Digitalpakt Schule  (ca. 60min)
    - Synchrone Reflexion (Dauer ca. 15min)
     
  • Technische Voraussetzungen und Hinweise:
    Laptop/PC mit Mikro und bestenfalls Webcam; ein Headset wird für eine bessere Tonqualität empfohlen; während den synchronen Phasen muss eine stabile Internetverbindung gewährleistet sein.
    Sie erhalten den Einschreibeschlüssel in den Moodle-Kursraum nach erfolgreicher Anmeldung und Austausch mit dem Referent*innen-Team. Die E-Learning-Plattform und das Videokonferenzsystem sind browserbasiert - es ist keine Installation einer Software nötig.

zum Portal E-Learning: www.elearning-politik.de
zum offenen Kursraum: Daten verraten. Meine Persönlichkeit im Netz


Nach oben

Nach oben