Fakten, Fakes, Verschwörungstheorien

Was kann ich noch glauben?

Online-Kurs zur Bewertung der Glaubwürdigkeit von Informationsquellen im Internet


Inhaltlicher Überblick:

  • Woher können wir wissen, welche Informationen richtig sind und welche falsch?
  • Was sind Fake News und wo beginnen Verschwörungstheorien?
  • Was sind ihre Merkmale und Muster?
  • Warum sind Verschwörungsideologien so verfänglich und gefährlich?
  • Und wie können wir mit ihnen umgehen?

Die Teilnehmenden durchlaufen in ca. fünf Schulstunden nach einer synchronen Einführungsphase selbständig den Online-Kurs: „Sind denn alle verrückt hier? Verschwörungstheorien erkennen“. Sie erarbeiten die Aufgaben zu den oben genannten Themen selbständig im Kurs. Im Anschluss werden diese per Videokonferenz besprochen, ausgewertet und reflektiert. Es steht außerdem ein Auswertungs-Quiz zur Verfügung.

Der Online-Kursraum ist offen zugänglich und kann ohne Registrierung durch einfaches Anklicken genutzt werden. Ausgehend von der Frage, ob den Kondensstreifen der Flugzeuge vorsätzlich Gift beigemischt wurde („Chemtrails“), recherchieren Anna, Dave und Marc über Verschwörungstheorien, befragen Fachleute, informieren sich im Netz und testen ihr Wissen in „Learning-Apps“ (digitale Quiz-Form). Teilnehmende setzen sich damit in multimedialer Form mit der Thematik auseinander und durchlaufen selbständig den Kursraum.


Auf einen Blick:

  • Zielgruppe: Klassenstufen 7 bis 9, alle Schularten
  • Zeitdauer: 5 Schulstunden
  • Teilnahmezahl: ab 12 bis 32 Personen
  • Virtueller Ort: Moodle-Kursraum
  • Bildungsplanbezug: Leben in der Medienwelt
  • Termin: nach Vereinbarung
  • Technische Voraussetzungen und Hinweise: Laptop/PC mit Lautsprecher, Mikro und bestenfalls Webcam; ein Headset bzw. Kopfhörer werden für eine bessere Tonqualität empfohlen; eine stabile Internetverbindung muss gewährleistet sein.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt ein Austausch mit dem betreuenden Team der LpB. Insbesondere kann dabei abgeklärt werden, in welcher Form das Auswertungsquiz erfolgen und inwieweit ein Transfer auf aktuelle Ereignisse stattfinden soll. Die E-Learning-Plattform ist browserbasiert - es ist keine Installation einer Software nötig.

Link zum Kursraum: "Verschwörungstheorien"

Nach oben

Nach oben