Praktika in der Stabsstelle Kommunikation u. Marketing

Allgemeine Hinweise:
Bitte beachten Sie die Hinweise für die Beschäftigung von Praktikantinnen und Praktikanten in der LpB.
Praktika in der LpB - Häufig gestellte Fragen und Praktikumrichtlinien.


In der Stabsstelle Kommunikation und Marketing der Landeszentrale für politische Bildung Baden Württemberg (LpB) sowie in der Medienpädagogik sind regelmäßig Praktika unterschiedlicher Länge zu vergeben.

In den Arbeitsbereichen Kommunikation und Marketing sowie Medienpädagogik ist ein freiwilliges Praktikum bis 3 Monate oder ein Pflichtpraktikum für die bescheinigte Dauer, vorzugsweise in Vollzeit, möglich.

Ein Praktikum in diesen beiden Bereichen - Stabsstelle Kommunikation und Marketing und der Medienpädagogik - bietet nicht nur vielfältige Einblicke in die Marketingarbeit einer Bildungseinrichtung, sondern darüber hinaus auch in die verschiedensten Aspekte politischer Bildungsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • die eigenständige Organisation und Betreuung von Infoständen bei Veranstaltungen
  • die Unterstützung bei der Produktentwicklung und -vermarktung
  • die Recherche von relevanten Projektinformationen
  • die Betreuung des Pressearchivs und das Erstellen des Pressespiegels
  • das Aktualisieren und die Pflege verschiedener Verteiler und Datenbanken
  • eine allgemeine Unterstützung der Stabsstelle Kommunikation und Marketing im Tagesgeschäft
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung medienpädagogischer Angebote/Workshops für verschiedene Zielgruppen (z.B. Jugendliche, Lehrkräfte, …) im Rahmen aktiver Medienarbeit (Foto, Video, etc.)
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Workshops (z.B. Aktionstage Netzpolitik, Filmworkshops, …)
  • Eigenverantwortliche Umsetzung eines Medienprojekts über den gesamten Praktikumszeitraum hinweg (z.B. Produktion von pädagogischen Erklärvideos)

Wir bieten:

  • die Möglichkeiten, Instrumente der Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit kennenzulernen
  • eine attraktive und selbständige Arbeit an unterschiedlichen Themen und Formaten der politischen Bildung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • die Möglichkeit, eigene Texte zu verfassen
  • die Möglichkeit,  bei der Erstellung von Methoden und Spielen im Bereich der Medienpädagogik und Marketing aktiv mitzuarbeiten
  • den Einblick in die Arbeit der Stabsstelle Kommunikation und Marketing und andere Abteilungen der LpB
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • Einblick in Arbeitsabläufe und Veranstaltungen innerhalb der Medienpädagogik

Wir erwarten

  • Interesse an Politik und Gesellschaft
  • Spaß an der Entwicklung kreativer und innovativer Konzepte
  • die Lust an selbstständiger Arbeit und Recherche
  • die Übernahme von Verantwortung im Tagesgeschäft
  • Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache (neue Rechtschreibung)
  • die Fähigkeit, komplexe Inhalte verständlich darzustellen
  • Erfahrungen im Umgang mit umfangreichen Internetrecherchen in Wort und Bild
  • Teamfähigkeit und ein großes Engagement bei der Arbeit
  • Leidenschaft für Film und digitale Medien
  • sicherer Umgang mit Medientechnik und Filmschnitt-Software
Freie Plätze: ab Januar 2020

Online-Bewerbung


Ihre Ansprechpartner für inhaltliche Fragen sind:

Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Heiko Buczinski (heiko.buczinski@remove-this.lpb.bwl.de)

Stabsstelle Kommunikation und Marketing und Fachbereich Digitale Medien:
Daniel Henrich (daniel.henrich@remove-this.lpb.bwl.de)


 

Geschäftsbericht 2018

 

Demokratie ist kein Geschenk und Politische Bildung ist notwendiger denn je. Denn es verschiebt sich nicht nur in Deutschland etwas. Der Ausblick für die Demokratie auf dem gesamten Globus ist schon seit einiger Zeit auf „negativ“ gestellt. Wir müssen es endlich wieder in die Köpfe der Menschen hinein bekommen, was Nationalismus und Diktatur bedeuten: Sie bedeuten Krieg und Zerstörung, Armut und Elend. Das ist für uns die zentrale Herausforderung der politischen Bildung in den kommenden Jahren. Gerade in der heutigen Zeit ist die Vermittlung der Vorzüge der Demokratie, der Menschenrechte, des friedlichen Miteinanders, des Kompromisses und der Rechtsstaatlichkeit die Kernaufgabe der politischen Bildung.
Download (15,5 MB)