Übersicht Stellenangebote

  
Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat die Aufgabe, die politische Bildung auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Als Einrichtung des Landes ist sie im Geschäftsbereich des Landtags von Baden-Württemberg angesiedelt.

Für das „Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz (E 9b TV-L) (m,w,d)


in Vollzeit (100 %). Dienstort ist Stuttgart. Die Stelle ist befristet bis 31.07.2023 und grundsätzlich teilbar.

Das Ziel von Team meX ist die Prävention menschenverachtender und antidemokratischer Einstellungen unter Bezugnahme auf verschiedene Phänomenbereiche. Dazu werden Bildungsangebote insbesondere in den Bereichen Rechtsextremismus- und Islamismusprävention entwickelt und durchgeführt.

Zu den Aufgaben der Assistenz gehören insbesondere

  • die finanzielle Steuerung des Fachbereichs
  • Veranstaltungsmanagement und Terminkoordinierung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • die Unterstützung der Fachreferentin/des Fachreferenten bei allen organisatorischen Aufgaben, insbesondere der Betreuung von freien Mitarbeitenden sowie die Mitwirkung bei der inhaltlichen Arbeit im Tätigkeitsfeld
  • Vertretung der Fachreferentin/des Fachreferenten bei Verhinderung

Für diese vielschichtigen Aufgaben suchen wir eine Person mit abgeschlossenem sozial- oder geisteswissenschaftlichem Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss), Erfahrungen im Themenfeld Extremismusprävention und der politischen Bildungsarbeit. Sicherheit in der Planung, Steuerung und Durchführung komplexer Abläufe, eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie der souveräne Umgang mit dem PC werden erwartet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist nach E 9b TV-L eingruppiert. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, Job-Ticket BW sowie gute Fortbildungsmöglichkeiten. Beschäftigte erhalten außerdem: Jahressonderzahlung, Betriebsrente (VBL) und vermögenswirksame Leistungen.

Interessierte Personen, die das Anforderungsprofil dieser Ausschreibung erfüllen, be-werben sich bitte bis spätestens 19.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020-14 über unser Online-Bewerbungsportal unter dem Link
https://bewerberportal.landbw.de/lpb/index.html
Bewerbungen auf anderem Weg können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 06.08.2020 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne zu inhaltlichen Fragen Herr Steinbrenner (Tel. 0711 164099-81) und zu arbeitsrechtlichen Fragen Frau Mürter (Tel. 0711 164099-55).

www.team-mex.de

Nach oben

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Landtags Baden-Württemberg mit rund 100 Mitarbeitenden, sucht für den Fachbereich Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) frühestens ab 01.08.2020 eine/n

Referent*in (m, w, d) in Teilzeit (50 %) in E 10 TV-L


zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, befristet bis 31.12.2021.

Das FÖJ bietet jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren die Möglichkeit, ein Jahr in ökologischen Arbeitsbereichen mitzuarbeiten. Die LpB ist anerkannter Träger für das FÖJ.

Die Tätigkeit umfasst vor allem die Planung und Durchführung von Seminaren und die Begleitung und Beratung der Teilnehmenden und der Einsatzstellen.

Anforderungsprofil:
Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes pädagogisches Hochschulstudium, einschlägige Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit jungen Erwachsenen, Kenntnisse in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sowie Bereitschaft zu Reisetätigkeit. Für die Unterstützung des Teams wünschen wir uns eine Person mit vielseitigen Fähigkeiten, die konzeptionell, eigenverantwortlich und mit methodisch-didaktischem Geschick arbeitet. Kooperatives Verhalten und kollegiale Mitarbeit bei allen anfallenden Arbeiten werden erwartet.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team,
  • familienfreundliche Gleitzeitregelungen,
  • einen Arbeitsplatz im Zentrum von Stuttgart (3 Minuten zum Hauptbahnhof),
  • eine vom Land bezuschusste Fahrkarte (Job Ticket BW),
  • eine Vielzahl interner und externer Fortbildungsmöglichkeiten,
  • eine tätigkeitsbezogene Vergütung nach dem TV-L in Entgeltgruppe 10 sowie
  • Jahressonderzahlung, Betriebsrente (VBL) und vermögenswirksame Leistungen.

Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Personen, die das Anforderungsprofil dieser Ausschreibung erfüllen, bewerben sich bitte bis spätestens 05.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020-13 über unser Online-Bewerbungsportal unter dem Link
https://bewerberportal.landbw.de/lpb/index.html
Bewerbungen auf anderem Weg können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 16.07.2020 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne  zur inhaltlichen Ausgestaltung Herr Vogel (Tel. 0711 164099-35) und zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen Frau Gogel (Tel. 0711 164099-13).

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

 

Nach oben

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat die Aufgabe, die politische Bildung auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu intensivieren. Als Einrichtung des Landes, angesiedelt im Geschäftsbereich des Landtags von Baden-Württemberg, ist sie in den Jahren 2020 und 2021 mit der landesweiten Umsetzung bestehender Maßnahmen zur Demokratieförderung und Extremismusprävention beauftragt worden. Im Rahmen dieses Projekts „Angebote zur Demokratieförderung“ führt die LpB das Teilprojekt „Wimmelbild online“ durch.

Freie Mitarbeit in der Konzeption beim Projekt „Wimmelbild online“


Im Projekt „Wimmelbild online“ soll ein bestehendes Wimmelbild zum Thema Demokratie als fächerübergreifendes E-Learning-Angebot für die Sekundarstufe 1 umgesetzt werden. Ziel ist es, über unterschiedliche Blickwinkel auf das Thema Demokratie ein Verständnis von Demokratie als Lebens-, Gesellschafts- und Staatsform zu fördern. Ausgehend von Situationen auf dem Wimmelbild werden Aufgaben für unterschiedliche Schulfächer entwickelt. Die Aufgaben orientieren sich am gemeinsamen Bildungsplan und werden auf allen drei Niveaustufen konzipiert. Das Projekt ist auch ein Angebot zur Umsetzung des „Leitfadens Demokratiebildung“, der 2019 vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW veröffentlicht wurde.

Zur Konzeption der Aufgaben suchen wir freie Mitarbeiter*innen, die in Absprache mit der Projektkoordination Aufgaben erstellen und die zugehörigen Materialien ausarbeiten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter wimmelbild@remove-this.lpb.bwl.de und skizzieren Ihre Vorkenntnisse, Ihre Fächerkombination, Ihre Motivation und Ihre zeitliche Verfügbarkeit im genannten Zeitraum.

Weiter Informationen

 

Nach oben

Praktika

Grundsätzlich besteht bis auf Weiteres keine Möglichkeit, neue Praktika im Kalenderjahr 2020 zu vereinbaren.

Derzeit können Corona-bedingt neue Praktika nur noch ausnahmsweise und auf der Grundlage von entsprechend begründeten Einzelfallentscheidungen angeboten bzw. vereinbart werden.

Nach oben