Gedenkstätten

DossiersPublikationenVeranstaltungen

Die größte Massenerhebung der deutschen Geschichte

Böblingen und das Bauernkriegsmuseum

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Die Stadt birgt mit dem Bauernkriegsmuseum in der sanierten Zehntscheuer einen ganz besonderen Ort der Dokumentation und Erinnerung an die größte Massenerhebung der deutschen Geschichte. Doch nicht nur das Kriegsgeschehen, sondern auch die Lebensbedingungen des ‘gemeinen Mannes‘ jener Zeit, die Wünsche und Hoffnungen, Forderungen und Proteste werden im Museum erzählt. Der Rundgang mit Museumsleiterin Cornelia Wenzel spannt dabei mit den Forderungen nach Freiheit hin zu demokratischen Grundwerten und Menschenrechten einen Bogen bis zur Gegenwart. Der Besuch im Museum ist verknüpft mit einer Stadterkundung, die die historischen Besonderheiten Böblingens vor Augen führt. Dazu gehört mit dem Luftschutzstollen unter dem Schlossberg ein weiteres historisches Zeugnis eines Kriegsgeschehens. Eindrücklich vermittelt sich hier mit der Erinnerung an die Zerstörung des Böblinger Stadtzentrums am 7. und 8. Oktober 1943 die Geschichte des Zweiten Weltkriegs.
Veranstaltungsort:
Böblingen, Bauernkriegsmuseum
Status:
Storniert
Datum:
Samstag, 4. April 2020
Seminarnummer:
38/14/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Eigenanreise, Dauer 10 - 17 Uhr

Kosten:
€ 25,00
Erläuterungen:
(inkl. Führungen und Mittagessen)
Kontakt:
(0711) 164099-21, ellen.eisele@lpb.bwl.de


Nach oben