Landeskunde und Landespolitik

DossiersPublikationenVeranstaltungen

VERANSTALTUNGEN

Von der alten Reichsstadt zum roten Esslingen - eine Industriestadt im 19. Jahrhundert

Stadtexkursion in Esslingen am Neckar

Kurzbezeichnung:
Wie kaum eine andere Stadt ist Esslingen für sein gut erhaltenes Stadtbild bekannt, welches sowohl Bauten aus der Blütezeit des Handwerkertums wie auch qualitätvoll gestaltete Fabriken und Fabrikantenvillen aus dem 19. Jahrhundert umfasst. Aus alteingesessenem Handwerkertum, neu zugezogener jüdischer Gemeinde, auswärtigen Fabrikbegründern und wachsender Arbeiterschaft gingen nicht nur viele weltberühmte Firmen hervor. Beim Gang durch die verschiedenen Quartiere Esslingens wird der epochale Umbruch der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert erlebbar.
Status:
Storniert
Datum:
Samstag, 26. September 2020
Veranstaltungsort:
Esslingen
Kosten:
€ 20,00
Erläuterungen:
(inkl. Mittagessen)

Villa Reitzenstein (Format Türen öffnen)

Wo der Ministerpräsident arbeitet

Kurzbezeichnung:
Die Villa Reitzenstein ist heute Amtssitz des baden-württembergischen Ministerpräsidenten und Sitz des Staatsministeriums. Die Führung macht erlebbar, wie das Gebäude und die weitgehend original erhaltenen Räume mit der wechselvollen Geschichte des Landes verbunden sind. Bei geeigneter Witterung wird sich ein kleiner Spaziergang durch den landschaftlich schönen Park der Villa anschließen.
Status:
Storniert
Datum:
Donnerstag, 5. November 2020
Veranstaltungsort:
Stuttgart, Villa Reitzenstein
Kosten:
€ 5,00

Staatsarchiv Ludwigsburg (Format Türen öffnen)

Was macht eigentlich ein staatliches Archiv?

Kurzbezeichnung:
Tagesseminar im Staatsarchiv Ludwigsburg mit Führung durch die Magazinräume und Vermittlung von viel Hintergrundinformation zu den dort archivierten Unterlagen und ihrer Herkunft.
Status:
Storniert
Datum:
Montag, 9. November 2020
Veranstaltungsort:
Ludwigsburg, Staatsarchiv
Kosten:
€ 22,00

Nach oben