Die Themen der LpB BW


Geschichtsdossiers

Hintergründe verstehen

1831 eigenhändig abgefasste Abschrift der Verfassungsurkunde als Leseübungsbuch in den badischen Schulen. Foto: Generallandesarchiv Karlsruhe
Die Mitglieder der zweiten Kammer des Landtags fertigten 1831 eigenhändig eine Abschrift der Verfassungsurkunde an, die als Leseübungsbuch in den badischen Schulen benutzt werden sollte. Foto: Generallandesarchiv Karlsruhe

Die Grundfeste badischer Freiheit und Ordnung

Das einstige Großherzogtum Baden verabschiedete vor 200 Jahren die erste Verfassung im deutschen Südwesten. Am 22. August 1818 unterzeichnete Großherzog Karl Ludwig Friedrich von Baden die erste konstitutionelle Verfassung im Südwesten, die die Macht des Regenten begrenzte – und für Historiker den Auftakt auf dem Weg zur Demokratie markiert. Am 29. August 1818 wurde sie im Regierungsblatt publiziert und damit in Kraft gesetzt. Dennoch sollte es noch einige Zeit dauern, bis Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit als die Werte der französischen Revolution von 1789 überall gleichermaßen Anwendung fanden. 1820 gab es in Karlsruhe mit dem Ständehaus das erste Parlament auf deutschem Boden. 1848/49 war hier das Zentrum der ersten deutschen Revolution. Im November 1918 endete die badische Monarchie in Karlsruhe.
weiter

Beginn 2. Weltkrieg
Polen, Parade vor Adolf Hitler. Bundesarchiv. Bild 183-S55480. CC-BY-SA-3.0-de

Beginn des Zweiten Weltkriegs

Der 1. September 1939

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen. Knapp 60 Millionen Menschen verloren während des sechs Jahre dauernden Krieges ihr Leben. Der deutsche "Blitzkrieg" zwang Polen innerhalb von vier Wochen in die Knie und war der Beginn eines weitaus größeren Krieges, der bald weite Teile der Welt ergriff. Das deutsch-polnische Verhältnis war auf Grund dieser Ereignisse noch viele Jahrzehnte belastet. In Deutschland wird dieser Tag alljährlich als „Antikriegstag“ begangen. mehr

100 Jahre Oktoberrevolution
Der Beginn der Oktoberrevolution in Nischni Nowgorod auf dem Verkündigungsplatz. Quelle: Wikimedia Commons, gemeinfrei

100 Jahre Oktoberrevolution

Russlands Weg in den Kommunismus

Die Machtergreifung der russischen Bolschewisten 1917 hat den Lauf der Weltgeschichte verändert. Dieses Dossier erklärt die Ursachen, die Spätfolgen des Zarenreichs, den Verlauf der russischen Revolution und die Folgen und Ergebnisse. Dabei kommt auch der vorhergehenden Februarrevolution eine besondere Bedeutung zu.
mehr