Veranstaltungen Jugendbildung

Ein Skatepark in Neckardorf?

Ein Planspiel zur Arbeit eines Gemeinderates

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Neckardorf ist bekannt durch sein Freibad, nicht nur unter Neckardörfern selbst, sondern das Freibad ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für die Bewohner*innen der umliegenden Städte und Gemeinden. Doch viele Jugendliche wünschen sich mehr als nur ein Freibad für die schönen Tage und sind der Ansicht, dass Neckardorf auch cooler sein könnte, nicht alles Geld in das Freibad stecken sollte und einen Skaterpark benötigt. Die Stadtverwaltung ist gespalten. Einerseits möchte man gerne den Jugendlichen entgegenkommen, jedoch bringt ein Skaterpark keine Einnahmen, sondern verursacht nur Kosten. Geld, was man schließlich auch in den weiteren Ausbau des Freibads investieren könnte, um noch mehr zahlungskräftige Gäste anzulocken. Im Planspiel spielen wir nach, wie Diskussionen in einem Gemeinderat ablaufen und wie Entscheidungen getroffen werden. Es bietet zudem die Möglichkeit, die Aufgaben einzelner Akteure wie (Ober-)Bürgermeister*in oder Gemeinderäte und Gemeinderätinnen kennenzulernen.
Veranstaltungsort:
Königsbach-Stein
Status:
Abgelaufen
Datum:
Montag, 17. Februar 2020
Seminarnummer:
56/08/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Weitere Informationen unter www.lpb-heidelberg.de

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:
(06221) 6078-0, torsten.boehm@lpb.bwl.de