UN-Frieden in Nahost

Eine Resolution zum israelisch-palästinensischen Konflikt gestalten.

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
'Die UNO wurde nicht gegründet, um uns den Himmel zu bringen, sondern um uns vor der Hölle zu bewahren', so einst Winston Churchill. Auch heute ist die UNO auf der internationalen Ebene einer der Schlüsselakteure, wenn es darum geht, Konflikte zwischen Staaten zu schlichten oder weltweit die Menschenrechte zu verteidigen. Der UN-Sicherheitsrat spielt hier eine besondere Rolle: Er trifft für seine Mitgliedsstaaten völkerrechtlich bindende Entscheidungen, kann Sanktionen verhängen und Resolutionen verabschieden.
In der Rolle von Diplomaten vertreten die Schülerinnen und Schüler die Interessen ihres Landes, erarbeiten mögliche Lösungsansätze für den israelisch-palästinensischen Konflikt und werden die Arbeitsweise des UN-Sicherheitsrates erleben.
Veranstaltungsort:
Immanuel-Kant-Gymnasium, Tuttlingen
Status:
Abgelaufen
Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler der Klasse 10
Datum:
Montag, 29. Januar 2018
Seminarnummer:
58/05/18 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:


 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten