Umgang mit Abwertungen im Unterricht

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Schulische und außerschulische Angebote zur Berufsvorbereitung beinhalten auch den Auftrag zur Vermittlung von Werthaltungen bei Schüler*innen bzw. Teilnehmenden. Situationen, in denen es zu gruppenbezogenen Abwertungen kommt, sind dabei pädagogisch besonders anspruchsvoll. In diesem Seminar können Fachkräfte in der Berufsvorbereitung anhand von Beispielen lernen, Abwertungen nicht unkommentiert stehen zu lassen und erhalten methodisches Handwerkszeug, um Bearbeitungsstrategien für diese Situationen zu entwickeln.
Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Außenstelle Heidelberg
Plöck 22
69117 Heidelberg
Datum:
Freitag, 6. Dezember 2019
Seminarnummer:
09/49/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Anmeldung bitte an Anja.Grandke@lpb.bwl.de

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:
(0711) 164099 -743, anja.grandke@lpb.bwl.de


 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten