Veranstaltungen

Symbolbild Veranstaltung. Foto: Pixabay. CC0.
Symbolbild Veranstaltung. Foto: Pixabay. CC0.

Hier finden Sie Veranstaltungen des Fachbereichs Social Media und anderer Fachbereiche der LpB zu den Themengebieten Social Media, Medienpädagogik und Medienpolitik.

Nach oben

Von Hogwarts nach Wakanda

Eine Reise zu Demokratie und Werten in modernen Mythen

Ob Harry Potter, Star Wars oder Superman: Superheld*innen und Fantasy sind bei Kindern und Jugendlichen angesagter denn je. Sie verschlingen jedes Detail dieser Universen und tauchen mit verschiedenen Medien darin ein: sie lesen Bücher, bauen Lego und zocken an verschiedensten Konsolen, sie verkleiden sich, schauen die Filme an und spielen alles selber nochmal nach. Das Kulturzentrum Merlin und die Landeszentrale für politische Bildung haben deshalb gemeinsam das Projekt 'Von Hogwarts nach Wakanda. Eine Reise zu Demokratie und Werten in modernen Mythen' ins Leben gerufen: In kurzen Workshops beschäftigen sich Kinder ab 10 Jahren gemeinsam mit politischen Fragestellungen am Beispiel ihrer Fantasy- und Superheld*innen. Direkt nach den Workshops werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt.


Veranstaltungsort: Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren und ihre Eltern

Freie Plätze vorhanden, die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nachfragen über Telefon 0711/164099-51,  E-Mail:  Larissa.Berner@remove-this.lpb.bwl.de

Termine:

  • Sonntag, 13. Oktober 2019, 10 Uhr: Mach Dir die Welt, wie sie Dir gefällt. – Was Pippi, Annika und Tommy uns über den Sinn und Unsinn von Regeln beibringen.
  • Sonntag,  10. November 2019, 10 Uhr: The Avengers – Gemeinsam sind wir stark?! – Retten wir unser Team oder gleich die ganze Welt?
  • Sonntag,  8. Dezember 2019, 10 Uhr: Welt retten für Alle – Welche Kräfte uns im Alltag zu Superhelden machen

Vergangene Veranstaltungen dieser Reihe:

  • Sonntag, 13. Januar 2019: Harry Potter und die Freiheit der Elfen – Warum Widerstand und Freiheit nicht nur für Elfen wichtig ist
  • Sonntag, 10. Februar 2019: Muss Batman sich anschnallen? Und hat das Batmobil überhaupt Anschnallgurte?
  • Sonntag, 10. März 2019: Conni leistet Widerstand – Unterschätze nie die Conni
  • Sonntag, 14. April 2019: Fortnite kann was – auch im Alltag – Was wir von Spielen für’s Leben lernen können.
  • Sonntag,  22. September 2019: Die bunte Seite der Macht – Was wir von Sith und Jedi über Vielfalt lernen können

Noch mehr Infos zur Veranstaltungsreihe finden Sie auf dem Merlin-Blog.

Presseberichte zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

Nach oben

Sicherheit im Netz und in sozialen Medien

Wer bin ich, wer folgt mir und wer hat meine Daten?

Bei dem Vortrag mit Workshop-Teil geht es um die eigene digitale Identität, die Ottonormalverbraucher bei der Nutzung von Facebook, Google, Amazon und Co. von sich preisgibt. Dabei lernen die Teilnehmenden, wie man mit sozialen Medien reflektiert umgehen und sich generell datensparsam im Netz verhalten kann, welcher Risiken man sich bewusst sein muss, wie es um die eigene Datensicherheit bestellt ist, welche Einstellungen man beachten sollte, welche Alternativen es gibt und wo man Unterstützung bekommt.

Die Workshop wird von den Referenten Jonas Vollmer und Jens Glutsch von Selbstbestimmt Digital e.V. durchgeführt.
Bitte bringen Sie wenn möglich ein internetfähiges Endgerät mit (bspw. Laptop, Tablet, Smartphone). Dann können Sie die Tipps gleich Ausprobieren. Internetzugang bekommen Sie bei uns.

Veranstaltungsort: Stuttgart, LpB Lautenschlagerstr. 20


Freie Plätze vorhanden, die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nachfragen über Telefon 0711/164099-51,  E-Mail:  Larissa.Berner@lpb.bwl.de

Termine:

  • 17. Oktober 2019, 17 Uhr, Seminarnummer 45/30b/19

Vergangene Veranstaltungen:

  • 25. Juli 2019, 17 Uhr, Seminarnummer 45/30a/19

Nach oben

Bundesweite Aktionstage Netzpolitik & Demokratie

ein Kooperationsprojekt der Zentralen für politische Bildung

Es ist auch Ihr Netz! Zum zweiten Mal veranstalten die Landeszentralen für politische Bildung sowie die Bundeszentrale für politische Bildung als Kooperationsprojekt die bundesweiten Aktionstage Netzpolitik und Demokratie. Für all diejenigen, die den digitalen Teil ihres Alltags bewusst mitgestalten wollen.

Deutschlandweit wird es eine Vielzahl an Veranstaltungen zu netzpolitischen Themen mit unterschiedlichen Partnerorganisationen geben (bspw. Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops, Ausstellungen, künstlerische Darbietungen). Das aktuelle Programm finden Sie auf der Website der Aktionstage.

Die bundesweiten Aktionstage finden Sie auch auf Facebook, Twitter und unserem LpBBW-Instagram-Kanal.

Dossiers und E-Learning-Kurse zu netzpolitischen Themen finden sie hier.

Die wichtigsten Informationen

Wann? Vom 14. - 16. November 2019.
Was? Vorträge, Workshops, E-Learning-Kurse und vieles mehr!
Wo? Veranstaltungen wird es in ganz Deutschland geben, natürlich auch in Baden-Württemberg.
Wozu? Gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Partnerinnen und Partnern wollen wir das Thema Netzpolitik und Demokratie bundesweit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und digitale Medienkompetenz fördern.

Nach oben

Weitere Veranstaltungen der LpB BW

Selbstbestimmt im Netz

Meine Daten. Meine Rechte. Meine Möglichkeiten.

Status:
Ausgebucht
Datum:
Dienstag, 10. Dezember 2019
Veranstaltungsort:
Schulzentrum Oberes Elztal, Elzach

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Kunst des Fragens

Diskussionen gekonnt moderieren

Kurzbezeichnung:
In diesem Workshop bekommen Sie das Handwerkszeug für gelungene Moderationen: Wie bereite ich mich vor? Wie führe ins Thema ein und begrüße die Gäste? Wie behalte ich die Fäden in der Hand? Wie beziehe ich das Publikum ein?
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 13. Dezember 2019 - Sonntag, 15. Dezember 2019
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 110,00

Der fotografische Blick - Digitalfotografie und ihre Möglichkeiten

Digitalfotografie und ihre Möglichkeiten

Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 13. Dezember 2019 - Sonntag, 15. Dezember 2019
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 80,00

Die (digitale) Würde des Menschen - Balance zwischen Big Data und digitalen Grundrechten

Balance zwischen Big Data und digitalen Grundrechten

Kurzbezeichnung:
Anhand von Filmen für die Chancen und Risiken der Mediengesellschaf sensibilisieren und begibt sich auf die Suche nach einer neuen Balance zwischen Big Data und digitalen Grundrechten suchen
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 21. Februar 2020 - Sonntag, 23. Februar 2020
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Online-Kurse gestalten und begleiten

Kurzbezeichnung:
Wie können Tutor*innen Diskussionen moderieren und alle Beteiligten gleichermaßen einbinden? Welche Tools funktionieren bei welchem Anlass? Welche Lernumgebung passt zu welchem Kontext?
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 6. März 2020 - Montag, 30. März 2020
Veranstaltungsort:
Auftakt: 6.3.2020, 10.30 - 16.00 Uhr in der Landeszentrale für politische Bildung
Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart;
danach drei Wochen Online Phase am eigenen PC
Kosten:
€ 50,00
Erläuterungen:
inkl. Auftakttreffen

Politisch aktiv im Netz.

Digitale politische Beteiligung im Web und Social Media

Kurzbezeichnung:
Wie kann ich mich im Internet und den sozialen Medien für die Demokratie und meine Anliegen engagieren? Die Expert*innen Rita Schumacher (openPetition) und Jannes Rupf (Projekt #HassIstKeineMeinung) sprechen von ihren Erfahrungen und über die Zukunft der digitalen politischen Beteiligung.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Donnerstag, 26. März 2020
Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart (5. OG. R. 524). Das Seminar beginnt um 16 Uhr und dauert bis 19 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Wiki loves women: #Stuttgarterinnen

Aus dem StadtPalais Stuttgart in die Wikipedia-Welt

Kurzbezeichnung:
Spannende Einblicke in Stadtgeschichten und Frauenbiografien erwarten Sie bei einem Besuch im StadtPalais Stuttgart. Die gewonnenen Informationen werden wir gemeinsam in die meistgenutzte Online-Enzyklopädie Wikipedia eingeben, denn Wikipedia braucht Autor*innen: Werden Sie wiki(wo)man!
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Samstag, 25. April 2020
Veranstaltungsort:
Sstuttgart, StadtPalais - Museum für Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2
Kosten:
€ 25,00
Erläuterungen:
Nach Möglichkeit Laptop oder Tablet mitbringen

Der politische Dokumentarfilm - wie steht es um ihn?

Wie steht es um den politischen Dokumentarfilm heute?

Kurzbezeichnung:
Das Genre Dokumentarfilme fristet seit Jahrzehnten ein Nischendasein - sowohl im Kino als auch im Fernsehen.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Dienstag, 28. April 2020 - Mittwoch, 29. April 2020
Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung
Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
Kosten:
€ 50,00

Der politische Publizist Kurt Tucholsky

Mit der Schreibmaschine die Katastrophe aufhalten…

Kurzbezeichnung:
Kurt Tucholskys Kritik an der Politik, Justiz, der Wirtschaft oder dem deutschen Klein- und Ungeist ist immer noch aktuell. Wir nähern uns im Seminar diesem interessanten Menschen unter politischen Gesichtspunkten an.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 8. Mai 2020 - Sonntag, 10. Mai 2020
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Datendämmerung

Big Data, Datenschutz und Menschenrechte im 21. Jahrhundert

Kurzbezeichnung:
Wie funktioniert die Datenwirtschaft? Wie ist das mit dem Datenschutz - und wo bleiben wir dabei, unsere Privatsphäre, unser Persönlichkeitsrecht? Das Seminar bietet dazu Antworten und Ausblicke.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 26. Juni 2020 - Sonntag, 28. Juni 2020
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Deep Fake - welchen Bildern kann man trauen?

Welchen Bildern kann man noch trauen?

Kurzbezeichnung:
Deep Fake - ist die Bezeichnung für die Manipulation von Bewegtbildern mit Hilfe von künstlicher Intelligenz.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Mittwoch, 30. September 2020 - Donnerstag, 1. Oktober 2020
Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung
Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
Kosten:
€ 50,00

Nach oben