Aktuelle Entwicklungen bezüglich des Coronavirus

Wie die LpB Baden-Württemberg die Situation meistert

Das Coronavirus hat die Welt, hat Deutschland, hat Baden-Württemberg fest im Griff. Auch die Landeszentrale für politische Bildung spürt die Auswirkungen – und hat darauf reagiert:

  • Alle LpB-Präsenzveranstaltungen bis zum Ende der Sommerferien in Baden-Württemberg, also bis einschließlich 13. September 2020, sind abgesagt. Online-Veranstaltungen finden statt.
     
  • Auch der Tagungs- und Übernachtungsbetrieb im LpB-Tagungszentrum Haus auf der Alb in Bad Urach ist eingestellt. Hier geht die Corona-bedingte Schließung nahtlos in eine bereits seit längerer Zeit geplante sanierungsbedingte Schließung über. Das Haus auf der Alb wird seinen Betrieb damit voraussichtlich im Herbst 2021 wieder aufnehmen.
     
  • Die LpB-Shops in Stuttgart und Bad Urach bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

    Der LpB-Shop der Außenstelle Freiburg ist seit dem 2. Juli 2020 wieder geöffnet.Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr

    Der LpB-Shop der Außenstelle Heidelberg ist seit dem 3. Juni 2020 wieder geöffnet. Öffnungszeiten: Dienstag von 10 bis 17 Uhr, Mittwoch von 13 bis 17 Uhr und Donnerstag von 10 bis 17 Uhr

    Es gelten die ab dem 2. Juni 2020 geänderten Corona-Verordnungen und Hygienekonzept des Landes Baden-Württemberg.
    Über alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden die Kundinnen und Kunden am jeweiligen Eingang informiert. Es ist erforderlich, einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.
     

Wir sind für Sie da

Dass Sie uns gerade nicht persönlich treffen können, bedeutet aber nicht, dass wir nicht für Sie da sind:

Sie erreichen uns außerdem per E-Mail an lpb@remove-this.lpb-bw.de oder über unsere
Telefon-Zentrale unter 0711 164099-0
(von Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr).

Regelmäßig aktualisierte Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Dossier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis – und bleiben Sie gesund!


Weitere Informationen

Nach oben