• Grundgesetz und die Corona-Pandemie

    Das Grundgesetz und die Corona-PandemieViele Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben zu einer Einschränkung der Grundrechte geführt. In der Geschichte der Bundesrepublik ist dies ein einmaliger Vorgang. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach sogar von einer „Zumutung für die Demokratie“. Es ist eine schwierige Aufgabe der Verantwortlichen, zwischen dem Schutz von Gesundheit und Leben einerseits und den Grundrechten andererseits abzuwägen. (Foto: picture alliance, Arne Dedert)

  • Der Erste Weltkrieg - Die Urkatastrophe des 20. JahrhundertsAm 1. August 1914 erklärte das Deutsche Reich dem russischen Zarenreich den Krieg. Mit dem Einmarsch deutscher Truppen am 2. August in Luxemburg und am 3. August in Belgien begann für die Deutschen der Erste Weltkrieg. Er war die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts, eines Jahrhunderts von Krieg, Gewalt und Vertreibungen - etwa 17 Millionen Menschen kamen ums Leben und große Teile Europas wurden zerstört. (Foto: Bundesarchiv, Bild 146II-740 / Tellgmann, Oscar / CC-BY-SA, gemeinfrei)

  • Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020

    Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 übernimmt Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ so lautet das Motto, unter dem das Programm der deutschen Ratspräsidentschaft steht. Was das bedeutet und welche Ziele sich Deutschland für die 6 Monate der Präsidentschaft gesetzt hat, erklärt unser Dossier. (Foto: picture alliance/dpa, Christophe Gateau)

  • Coronavirus - COVID-19Das Coronavirus, das in China seinen Anfang nahm, breitet sich schnell weltweit aus. Das hochansteckende Virus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden und löst teilweise eine schwere Lungenkrankheit aus. (Foto: G. Altmann, pixabay.com)

  • Tracing-App gegen COVID-19Mit einer Corona-Warn-App will die Bundesregierung Kontakte von Covid-19-Erkrankten nachvollziehbar machen. Welche Daten darf eine Tracing-App gegen COVID-19 speichern und weitergeben und wer kann die Daten sehen? Muss eine solche App freiwillig bleiben? Technische COVID-19-Bekämpfung kann ohne staatliche Überwachung und unter Achtung des Datenschutzes funktionieren. Die Tracing-App einfach erklärt. (Grafik: Gerd Altmann, Pixabay)

  • Klimawandel

    Klimawandel - der Kampf gegen die TreibhausgaseDie Erwärmung des Klimasystems ist eindeutig. Die bereits heute eingetreten Klimaänderungen haben weitverbreitete Auswirkungen auf Mensch und Natur. Kann der am 12. Dezember 2015 in Paris beschlossene völkerrechtlich bindende Vertrag noch eingehalten werden? Zeit zu handeln, unter diesem Motto stand die 25. UN-Klimakonferenz (COP 25), die vom 2. bis zum 15. Dezember in Madrid stattfand.

  • VerschwörungstheorienWie funktionieren Verschwörungstheorien? Welche Rolle spielt das Internet in der Verbreitung von Verschwörungstheorien? Worin bestehen konkret die Gefahren in Verschwörungstheorien? Und wie können Verschwörungstheorien entkräftet werden? (Foto: pixabay, CC0)

Aktuelle Entwicklungen
in der LpB bezüglich des Coronavirus.
Details und Kontakte


E-Learning

E-Learning bei der LpB BW - vielfältige Angebote und spezielle Kurse für Schulen zu gesellschaftspolitischen Themen. Hier finden Sie unser Kursangebot im Überblick. 
zum Portal

Europäischer Tag der Jüdischen Kultur

Tag der offenen Tür · Ausstellungen · Konzerte · Aufführungen · Vorträge

Europäischer Tag der Jüdischen Kultur 2020

Motto 2020: "Jewisch Journeys/Jüdische Reisen".

Sonntag, 6. September 2020
Der Tag der Jüdischen Kultur findet gleichzeitig in rund 30 Ländern statt. Er will dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, seine Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen. Er erinnert an die Beiträge des Judentums zur Kultur unseres Kontinents in Vergangenheit und Gegenwart. Das diesjährige Motto lautet: "Jewisch Journeys/Jüdische Reisen".
mehr

E-Learning Kurse der LpB

Von wo aus auch immer: Einfach anklicken und mitmachen!

E-Learning

Ethisch leben

Donnerstag, 17. September bis Mittwoch, 14. Oktober 2020
Der E-Learning Kurs "Ethisch Leben" bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit sich mit elementaren Fragen über die menschliche Existenz auseinander zu setzen. Themen sind Leben, Essen, Einkaufen und Entscheiden. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 17. September 2020 von 17 bis 18 Uhr in einer Videokonferenz im virtuellen Kursraum statt.
Programm und Anmeldung

E-Learning + Auftaktveranstaltung

Onlinekurse begleiten und gestalten

Freitag, 25. September bis Montag, 19. Oktober 2020
Wie können Tutor*innen Diskussionen moderieren und alle Beteiligten gleichermaßen einbinden? Welche Tools funktionieren bei welchem Anlass? Was unterscheidet Lernsituationen online von einem Kurs vor Ort? Erfahrene Online-Expert*innen helfen bei der Beantwortung dieser Fragen, damit Sie anschließend selbstständig E-Learningkurse moderieren und begleiten können.
Programm (Download als PDF)

Offener E-Learning Kurs mit Auftakt-Web-Seminar

Europ@Online

Freitag, 2. Oktober bis Freitag, 30. Oktober 2020
Mit diesem E-Learningkurs erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Themen, Ziele, Zuständigkeiten und die Krisen in der Europäischen Union (Euro-Krise, Flüchtlingsproblematik, Brexit , Rechtsruck in Europa, Corona-Krise). Das Auftaktwebseminar findet am Freitag, 2. Oktober 2020 in einem virtuellen Kursraum statt.
Programm und Anmeldung

Online-Grundkurs: Demokratie in Deutschland

Das Reisebüro poli.Tours lädt zu einer Reise durch unsere Demokratie ein!

Der Grundkurs "Demokratie in Deutschland“ ist selbständig und ohne tutorielle Begleitung nutzbar und informiert über die Wesensmerkmale der Demokratie am Beispiel der Bundesrepublik.
Viel Spaß bei unserer Demokratie-Tour durch Deutschland und viel Erfolg!
zum Kursraum
Programm (PDF)

Digital Handreichung für Lehrkräfte

Digitaler Unterricht mit Moodle, H5P und BigBlueButton

Während der Corona-Pandemie wurde und wird der Unterricht zunehmend in digitale Klassenräume verlagert. Die Nachfrage an Wissen über digitale Lehrmöglichkeiten ist enorm gestiegen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen diese digitale Handreichung an. Sie finden hier einen ersten Überblick über die Platform Moodle, das Videokonferenzsystem BigBlueButton und die interaktiven Softwarelösungen von H5P für Lehrkräfte.
Digitale Handreichung

„GEMEINSAM.FÜR.WEITERBILDUNG“

Land und Verbände unterzeichnen Vereinbarung über das Bündnis für Lebenslanges Lernen

Die Landesregierung Baden-Württemberg sowie 21 Dachverbände und Organisationen der Weiterbildung haben am 20. Juli 2020 unter dem Titel „GEMEINSAM.FÜR.WEITERBILDUNG“ eine neue Vereinbarung für die Jahre 2021-2025 des Bündnisses für Lebenslanges Lernen (BLLL) unterzeichnet. Die Vereinbarung enthält gemeinsame Zielsetzungen der Bündnispartner*innen für die kommenden fünf Jahre, die sieben Handlungsfeldern beinhaltet.
„GEMEINSAM.FÜR.WEITERBILDUNG“

Veranstaltungen

Aktuelles aus der Landeszentrale Baden-Württemberg

Gesprächsreihe „WERTSACHEN"

Was uns zusammenhält.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, Landtag Stuttgart
Innerhalb eines festen Werterahmens lässt das Grundgesetz viele Möglichkeiten zu, wie wir als Bürgerinnen und Bürger leben und zusammenleben. Das Grundgesetz gibt uns als Gesellschaft viele Freiheiten und viel Verantwortung. Dieses Spannungsverhältnis spüren wir in Corona-Zeiten besonders. Menschen machen sich Sorgen um ihre Gesundheit und um ihre wirtschaftliche Existenz. In diesem Spannungsfeld zu vernünftigen Lösungen zu kommen, gelingt durch zivilisierten Streit. Die Versammlungsfreiheit ist wie die Meinungsfreiheit ein Grundrecht, das starke Emotionen hervorrufen kann. Denn in jeder Versammlung, in jeder Demonstration wohnt die Möglichkeit der Veränderung. Über die Bedeutung der Versammlungsfreiheit und ihre Grenzen wollen wir mit Ihnen - falls erforderlich online - und mit Bundesverfassungsrichterin Prof. Susanne Baer diskutieren.
mehr

Beteiligungskongress Baden-Württemberg 2021

Wir können alles, am besten gemeinsam.

Kongress ist auf 2021 verschoben. Donnerstag, 8. Oktober 2020 - Start mit einem Online-Format
Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement haben viele Gesichter. Aber was sie vereint, ist die Einsicht, dass man mehr erreicht, wenn man sich mit anderen zusammentut. Am 8. Oktober 2020 setzen wir mit einem Online-Format mit Staatsrätin Gisela Erler, Minister Peter Hauk (MdL), Minister Winfried Hermann (MdL), Christoph Dahl (Baden-Württemberg Stiftung) und weiteren Gästen einen Startpunkt. Ab diesem Tag bietet die Internetseite www.beteiligungskongress-bw.de als Plattform für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement ein breites Angebot. Alle eingereichten Projektvorschläge werden vorgestellt. Neue Projekt können hinzukommen. Vorträge informieren zu den Kongressthemen, Online-Seminare und andere Formate laden zum Austausch ein. Mit diesen Maßnahmen arbeiten wir auf den Beteiligungskongress im  Jahr 2021 hin.
Projektaufruf wieder geöffnet!
Download des Flyers (PDF)

Tagung

Wir! – Heimat als Haltung

Montag, 19. Oktober 2020, Hospitalhof Stuttgart, 13.30 Uhr bis ca. 21 Uhr
Was hält eine Gesellschaft eigentlich zusammen? Was sorgt dafür, dass ich mich einer Gemeinschaft zugehörig fühle? Und wie gelingen Verständigung und Mitreden?
Impulse und Gespräche, mit Hartmut Rosa, Muhterem Aras, Sandra Richter, Ijoma Mangold, Christian Hermes u. a.
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Progamm (PDF) |  und  Anmeldung per Mail an: anmeldung@remove-this.lpb.bwl.de
Hinweis: Wegen den Corona-Bestimmungen bitte dieses Formular ausgefüllt als Anlage der Anmeldung beifügen.

Weitere Veranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung finden Sie hier... 

63. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg

Komm heraus, mach mit.

Wegen der Corona Pandemie findet Schule gerade anders statt als gewohnt. Mit den neuen Themen des 63. Schülerwettbewerbs können sich Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren auch von zu Hause aus kreativ mit politischen Themen auseinandersetzen. Dabei geht es nicht nur um das Fach Gemeinschaftskunde, sondern es können auch Arbeiten zu den Bereichen bildende Kunst, Deutsch, Ethik, Geschichte und Musik eingesendet werden. Gefragt ist Fantasie und Originalität, ob auf Plakaten, über Video- oder Tonreportagen, Erörterungen, Songs, Facharbeiten, Karikaturauswertungen, Websites, Filmclips oder Comics! Es gibt tolle Gewinne - schaut gleich nach... Wir freuen uns auf viele tolle Beiträge!
Einsendeschluss: 16. November 2020
zum Schülerwettbewerb des Landtags BW

Kandidat-O-Mat für die OB-Wahl 2020 in Konstanz

Jugendredaktion gesucht!

Zur Konstanzer OberbügermeisterInnenwahl am 27. September 2020 entwickelt die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit Südwestrundfunk einen Kandidat-O-Mat. Der Kandidat-O-Mat soll den Wählerinnen und Wählern ein spielerisches Informationsangebot zur Wahl bieten und ermöglicht seinen Nutzerinnen und Nutzern, die eigenen Positionen anhand von lokalpolitischen Thesen mit denen der Kandidatinnen und Kandidaten zu vergleichen. Eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen und Politik-ExpertInnen werden die Thesen des Kandidat-O-Mats entwickeln. Und Du kannst dabei sein!     

Interesse? Informieren und Anmelden!

Web-Talks der LpB

Von wo aus auch immer: einfach anklicken und mitdiskutieren!

Wie schützen wir unsere Grundrechte vor Corona?

Rückblick auf die Web-Talk-Reihe

Einschränkungen demokratischer Freiheitsrechte in Krisenzeiten. Was heißt Verhältnismäßigkeit in Zeiten der Pandemie: Sind die staatlichen Maßnahmen mit unserer Verfassung vereinbar oder durch sie geradezu geboten? Wie sehr dürfen Grundrechte eingeschränkt werden, auch wenn das Ziel die Gesundheit der Menschen und das Gemeinwohl der Gesellschaft ist? Um welche Rechte handelt es sich konkret?

Web-Talks verpasst - dann jetzt nochmal anschauen...
Gesundheit oder Freiheit - welche Einschränkungen sind verhältnismäßig? (2.7.2020)
Zwischen Meinungsfreiheit und Verschwörungsmythen (9.7.2020)
Die Krise trifft nicht alle gleich. Zementiert Corona die Geschlechterungerechtigkeit? (16.7.2020)
Digitale Schule in der Corona-Zeit: Bildungsziel erreicht oder Bildungsungerechtigkeit verschärft? (23.7.2020)

Fake News und Verschwörungstheorien

früher und heute

Web-Talk verpasst - einfach nochmal anhören... (Web-Talk  vom 14. Juli 2020)
Fake News und Verschwörungstheorien sind kein neues Phänomen. Vielmehr haben sie eine lange und folgenschwere Geschichte. In dem Web-Talk vom 14. Juli 2020 diskutierten Prof. Dr. Michael Butter (Universität Tübingen), Prof. Dr. Markus Appel (Universität Würzburg) und Sibylle Thelen (Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg) mit dem SWR-Moderator Mark Kleber über die Frage, wie Fake News und Verschwörungstheorien in der Vergangenheit entstanden und heute noch entstehen. Eine Kooperation vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
Rückblick Web-Talk (Museum Hotel Silber)

Demokratinnen und Demokraten für das Grundgesetz

Erklärung des Landesnetzwerks Politische Bildung Baden-Württemberg zum 23. Mai 2020

Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik fällt der Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes, der 23. Mai, in eine Zeit, in der zentrale Grundrechte zur Eindämmung einer Pandemie eingeschränkt worden sind. Das Landesnetzwerk Politische Bildung Baden-Württemberg nimmt diese außergewöhnliche Situation vor dem 71. Geburtstag des Grundgesetzes an diesem Samstag zum Anlass für eine Erklärung. Diese bekennt sich zu den Grundrechten und wirbt zugleich für eine verantwortungsbewusste Abwägung von Freiheitsrechten einerseits sowie Gesundheits- und Lebensschutz andererseits. Das Bündnis bezieht mit der Erklärung auch Stellung zum aktuellen Protest gegen die derzeitigen Einschränkungen der Grundrechte.
mehr

LpB-Podcast

POLITISCH BILDET

NS-Geschichte und Gesellschaft heute – Gedenkstättenarbeit 75 Jahre nach Kriegsende

Neue Folge des LpB-Podcasts POLITISCH BILDET

Fragen rund um Populismus, Nationalismus, Rechtsradikalismus aber auch die Verharmlosung der Geschichte des NS-Regimes – damit kommen die Besucherinnen und Besucher zu den baden-württembergischen Gedenkstätten. Sie wünschen sich Orientierung für die heutige Zeit. Zum 75-jährigen Kriegsende in diesem Jahr ist es den Gedenkstätten besonders wichtig, zu vermitteln wohin Nationalismus und Demokratieverlust führen können. Dabei geht es auch um unser Geschichtsbewusstsein und Urteilsvermögen.
Zu hören auch bei:  Soundcloud, Spotify, podcast.de und iTunes.
zum LpB-Podcast

Warum ist politische Bildung in Corona-Zeiten wichtiger denn je?

LpB-Podcasts POLITISCH BILDET mit LpB-Direktorin Sibylle Thelen

Homeschooling, Kurzarbeit, Kontaktverbot, Maskenpflicht … - Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben unseren Alltag in nie da gewesener Weise verändert. Wir müssen Einschnitte in unseren wichtigsten Rechten, den Grundrechten, dulden. Das und vieles mehr berührt auch unser Selbstverständnis von Demokratie. Daneben erleben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur, extreme Meinungen werden lauter, die Stimmung reicht von Politikverdrossenheit bis hin zu starker Unsicherheit und Unzufriedenheit. Politische Bildung bietet hier Hilfe zur Selbsthilfe.
Zu hören auch bei:  Soundcloud, Spotify, podcast.de und iTunes.
zum LpB-Podcast

Deine wöchentliche Ration...

Jede Woche ein Input zu einem Grundrecht

Heute schicken wir dir zum Abschluss "deine wöchentliche Ration Kinderrechte". Kinderrechte sind bisher nicht explizit im Grundgesetz zu finden. Die Grundrechte gelten ohne Altersgrenze für alle Menschen und somit auch für Kinder. Da Kinder aber besonders viel Schutz benötigen, wird von vielen Seiten gefordert, spezielle Rechte für Kinder ins Grundgesetz aufzunehmen. Die Bundesjustizministerin schlägt dafür vor, folgenden Satz ins Grundgesetz aufzunehmen: „Jedes Kind hat das Recht auf Achtung, Schutz und Förderung seiner Grundrechte". Außerdem sollen Kinder bei staatlichen Entscheidungen, die ihre Rechte unmittelbar betreffen, „einen Anspruch auf rechtliches Gehör" haben. In dieser Ration erfährst du, welche Kinderrechte schützenswert sind und wie du, beispielsweise in der Schule oder in deiner Gemeinde, eigene Wünsche und Ideen einbringen kannst.
Download als PDF (aktuelle Woche)
alle bisherigen Wochenrationen

Online-Sonderausstellung „Nebenan.“

50 ausgewählte Bilder der Ausstellung „Nebenan. Die Nachbarschaften der Lager Auschwitz I-III“

Erstmals ist die LpB-Wanderausstellung online zu sehen

Präsentiert vom Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg (DZOK) Ulm

Die Stuttgarter Fotografen Kai Loges und Andreas Langen (die arge lola) haben Orte und Menschen in Oswiecim (Auschwitz) und Brzezinka (Birkenau) im Bild festgehalten. Ihre eindrucksvolle Fotoarbeit 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers ist hier online zu sehen, nachdem die Sonderausstellung in der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg wegen Corona abgesagt werden musste. Gezeigt werden Ausstellungsinhalte und digitale Formate der Begleitveranstaltungen. Das Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg (DZOK) Ulm startet die erstmalige Online-Präsentation der Fotoarbeit anlässlich des Rückblicks auf den 8. Mai 1945.
Online-Sonderausstellung "Nebenan."

Bilderset „Menschen im Krieg – Menschen gegen Krieg“

Lernmedium mit 40 Fotos für den Frieden und Begleitbroschüre (DIN A4)

Das Bilderset ist für den Einsatz im schulischen wie außerschulischen Unterricht geeignet. „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ – das gilt in der politischen Bildung ebenso wie in der journalistischen Berichterstattung oder auch in der Werbung. Das Bilderset enthält 40 nach friedenspädagogischen Kriterien ausgewählte Fotos. In der 20-seitigen Begleitbroschüre finden sich didaktische Anregungen und Hinweise. Diese knüpfen fächer-, klassenstufen- und schulartübergreifend an den Bildungsplan und ebenso an den „Leitfaden Demokratiebildung“ an.
Information und Bestellung

mach’s klar!

Unterrichtsmaterial, elementarisiert, stark visualisiert und in einfacher Sprache

mach’s klar! ist eine Publikation der Landeszentrale und erklärt Politik elementarisiert und stark visualisiert! mach’s klar! vermittelt politisches Basiswissen oder bearbeitet aktuelle politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen. mach’s klar! richtet sich an alle Schularten der SEK I. Unser Anspruch ist es, Themen sowohl für die Schülerinnen und Schülern interessant zu gestalten, als auch für die Lehrerinnen und Lehrer gut aufzubereiten. Alle Hefte stehen als PDF zur Verfügung. Unser umfangreiches Onlineangebot bietet Zusatzmaterialien und interaktive Learningapps, welche die einzelnen Themenhefte ergänzen.
www.lpb-bw.de/machs-klar

Neue Hefte Mach´s klar!

Unterrichtsmaterialien zu den Themen Wohnungsnot und Weltraum

Wohnungsnot – Wenn wohnen Luxus wird (Heft Mach´s klar! 39-2019)
Bestellen
Zusatzmaterialien und Learning-Apps

Technologie und Weltall – Chancen und Risiken  ((Heft Mach´s klar! 40-2019)
Bestellen
Zusatzmaterialien und Learning-Apps

Politik & Unterricht

Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung

Die Zeitschrift Politik & Unterricht versteht sich als Hilfe für die Unterrichtspraxis der politischen Bildung. P&U wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten in der Sekundarstufe I sowie an Träger und Akteure der außerschulischen Bildung. Die Themen der Hefte orientieren sich an den Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg, greifen aber immer wieder auch darüber hinausgehende Themen auf. Jedes Heft enthält Texte und Materialien für Schülerinnen und Schüler sowie einen didaktischen Teil mit unterrichtspraktischen Hinweisen und Zusatzinformationen. Die Hefte liegen auch als PDF vor. Politik & Unterricht wird um digitale Angebote  erweitert. Zu den neueren Heft stehen Arbeitsmaterialien online zur Nutzung in Kombination mit Beamer, interaktivem Whiteboard, PC oder Tablet zur Verfügung.
www.politikundunterricht.de

30 Jahre Deutsche Einheit

Neue Ausgabe der Zeitschrift Politik & Unterricht

Das jetzt vorliegende Heft „30 Jahre Deutsche Einheit“ bietet eine Fülle von Materialien für den schulischen wie außerschulischen Unterricht zu diesem Thema. Inhaltlich umfasst das Heft einen Rückblick auf den Prozess von der friedlichen Revolution bis zur staatlichen Einheit am 3. Oktober 1990.
Bestellen
Download des Heftes

Brettspiel: Föderalismus in Deutschland

Brettspiel, mit 80 Wissens- und 20 Ereigniskarten für maximal 5 Spielende

Föderalismus in Deutschland. Wer macht was und warum?

Unser Alltag ist stark mit dem Bundesland verknüpft, in dem wir leben. Es beeinflusst nicht nur unser Lebensgefühl und unsere Identität, sondern ist auch politisch von Bedeutung. Das Schlagwort dazu heißt Föderalismus. Das Grundgesetz sieht vor, dass Bund und Länder Hand in Hand arbeiten sollen. Die Länder beteiligen sich über den Bundesrat an der Gesetzgebung, setzen Bundesgesetze über ihre Verwaltungen um und wirken sogar bei EU-Angelegenheiten mit. Andere Aufgaben übernimmt der Bund, und weil die Aufteilung der Kompetenzen zwischen Bund und Länder zwar klar geregelt, aber nicht jedem geläufig ist, klären wir dies spielerisch auf einer Reise quer durch Deutschland – Wer macht was und warum? lautet dabei die Frage.
Information und Bestellung

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Jetzt bewerben für das FÖJ 2020/2021!

Wäre das was für dich?

Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Umwelt- und Naturschutzes sammeln. Dir klar werden, wie deine berufliche Zukunft aussehen soll. Erste Erfahrungen in der Berufswelt und Einblicke in verschiedene Berufsfelder bekommen. Mehr erfahren über dich, deine Stärken und die Seiten an dir, die du noch weiter entwickeln möchtest. Eigenes Geld verdienen, dich selbst organisieren, ausprobieren, persönlich wachsen. Wenn du dich angesprochen fühlst, dann informieren wir dich gerne genauer über das FÖJ.
www.foej-bw.de

Gedenktage und historische Dossiers

22. August 1818: Badische Verfassung

Grundfeste badischer Freiheit und Ordnung

Modernste Verfassung im Deutschen Bund: Das einstige Großherzogtum Baden verabschiedete die erste Verfassung im deutschen Südwesten. Am 22. August 1818 unterzeichnete Großherzog Karl Ludwig Friedrich von Baden die erste konstitutionelle Verfassung im Südwesten, die die Macht des Regenten begrenzte – und für Historiker den Auftakt auf dem Weg zur Demokratie markiert.
mehr

26. August 1978

Der erste Deutsche im Weltall

Am 28. August 1978, flog der erste Deutsche in den Weltraum. Sigmund Jähn, Bürger der DDR, gehörte als "Forschungskosmonaut" zur Besatzung des Raumschiffes Sojus 31, das in der Sowjetunion startete. Welche Rolle spielte die Wissenschaft in der DDR? Alle Infos zur DDR und der Teilung Deutschlands finden sie in unserem Portal DDR im Unterricht.
mehr

28. August: Tag der Russlanddeutschen

Hintergründe und bekannte Siedler-Kolonisten

Jedes Jahr erinnert der Tag der Russlanddeutschen am 28. August an die Zwangsumsiedlung von Deutschen, die 1941 in der Sowjetunion lebten – bis Ende des Jahres wurden 794 000 Deutsche deportiert. Über die Vorgeschichte, Hintergründe, sowie über spätere Migrationsbewegungen nach Deutschland informiert das Dossier über Russlanddeutsche.
weiter

31. August 1990: Einigungsvertrag der BRD und DDR

Der Weg der deutschen Einheit

Der Einigungsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik beinhaltet und regelt die Auflösung der DDR, ihren Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland und besiegelt damit die deutsche Einheit. Mit dem Einigungsvertrag endete ein einmaliger Prozess: Ein Staat löste sich friedlich und demokratisch selbst auf.

mehr

Dossiers

Mehr als nur Schlagzeilen – Dossiers zu aktuellen Themen

Extremismus

Definition, Begriffskritik, Alternativen, Ausprägungen

Politik, Medien und Behörden verwenden den Begriff Extremismus unterschiedlich. Eine einheitliche Definition gibt es nicht, aber eine Gemeinsamkeit: Extremismus lehnt  unseren demokratischen Verfassungsstaat und seine Werte ab.

weiter

Rechtsextremismus

Was kennzeichnet Rechtsextremismus? Definitionen, Spektrum, Strategien

Rechtsextremismus ist kein einheitliches Phänomen, sondern kommt in unterschiedlichen Ausprägungen vor. Rechtsextremisten gehen von einer Ungleichwertigkeit von Menschen aus.  Diese Seite bietet einen Überblick über die Rechtsextremismusdefinitionen und die Strategien der extremen Rechten.

zu demokratie-bw.de

Der Kampf ums Weiße Haus

Joe Biden wird Donald Trump herausfordern

Nach dem überraschenden Rückzug von Senator Bernie Sanders wird der ehemalige US-Vizepräsident Joe Biden der Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten im Kampf ums Weiße Haus. Warum man bei den kommenden Vorwahlen trotzdem weiterhin für den Senator aus Vermont stimmen kann, kann man bei uns nachlesen. Wie geht es nun weiter?
zum Portal "www.uswahl.lpb-bw.de"

Corona in den USA

Die Auswirkungen der Pandemie auf den US-Wahlkampf

US-Präsident Trump hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus in den USA den nationalen Notstand ausgerufen. Die Corona Pandemie hat in den Vereinigten Staaten weltweit die größten Auswirkungen. Innerhalb von drei Monaten haben sie die Zahl der COVID-19 Infizierten in China überholt. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf den bevorstehenden Wahlkampf in den USA und wie geht das Land und die Kandidaten mit der Krisensituation um?
mehr

Situation an der griechisch-türkischen Grenze

Hintergründe

Die türkische Regierung öffnete am 27. Februar 2020 die Grenze zur EU. An der griechischen Grenze zur Türkei und auf den griechischen Inseln sind viele Menschen gestrandet. Sie sind Spielbälle zwischen der EU und der Türkei, deren Spannungen seit Ende Februar weiter zunehmen. Die aktuelle Lage, Zahlen und Fakten und Hintergründe zum EU-Türkei-Abkommen.

mehr

Klimaschutz in Deutschland

Schafft Deutschland die Reduktion der CO2-Emissionen ?

Die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt hat in den vergangenen Jahren zu wenig Fortschritte bei der Reduktion der CO2-Emissionen gemacht, obwohl Wind- und Solarkraftwerke deutlich ausgebaut wurden. Deutschland wird sein Klimaziel für 2020 deutlich verfehlen. Die jährlichen Pro-Kopf-CO2-Emissionen sind in Deutschland mit rund 9,6 Tonnen ungefähr doppelt so hoch wie der internationale Durchschnitt von 4,8 Tonnen pro Kopf.

mehr

Wohnen

Die neue soziale Frage?

Wohnen gehört zu den existenziellen Grundbedürfnissen des Menschen. Sorgenfreies Wohnen jedoch ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Stimmen werden lauter, die über steigende Mieten, explodierende Immobilien- und Grundstückspreise sowie über die Verdrängung einkommensschwacher Schichten durch Luxussanierungen und Luxusbauten vom Wohnungsmarkt klagen. Ist die Wohnungsnot die neue soziale Frage?
mehr

100 Jahre Bauhaus

Zu diesem Jubiläum haben wir die Geschichte unseres vom Bauhaus inspirierten Tagungszentrums „Haus auf der Alb“ in Bad Urach für Sie aufgearbeitet. Es ist das größte zusammenhängende architektonische Denkmal im Stil des „Neuen Bauens“ in Süddeutschland. Auf unseren neuen Internetseiten finden Sie Informationen zum Bauherren Dr. Georg Goldstein, zum Architekten und Möbelbauer Gustav Adolf Schneck sowie zur Geschichte unseres „Jahrhunderthauses“. In diesem  Gebäude der „Neuen Sachlichkeit“ bündeln sich wie in einem Brennglas die Fortschritte und Kontinuitäten, aber auch die Brüche und Katastrophen des 20. Jahrhunderts in Politik, Gesellschaft, Architektur, Möbeldesign und Kunst.

Autonomes Fahren und digitale Ethik

Der Mensch im automatisierten Fahrzeug

Wie soll sich ein "selbstdenkendes" Fahrzeug im Fall eines Unfalls verhalten? Digitale Ethik kann und muss bei diesen Fragen helfen. Dieses Dossier sensibilisiert für die ethischen Fragen im Bereich der Technikentwicklung und zeigt am konkreten Beispiel autonomen Fahrens, was digitale Ethik ist. 

mehr

Grundrechtefibel

Voll in Ordnung – unsere Grundrechte für Kinder im Grundschulalter

Durch die Auseinandersetzung mit den spannenden und lebensnahen Geschichten der Grundrechtefibel lernen die Kinder die Grundrechte und deren Bedeutung für das eigene Leben kennen und verstehen. Ein Glossar erklärt zentrale Begriffe kindgerecht. Die Grundrechtefibel wendet sich an eine breite Leserschaft und ermöglicht auch in den Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen vielfältige Zugänge zu unterschiedlichen Handlungsfeldern.
www.grundrechte-fibel.de
Online-Bestellung

Neueste Zeitschriften

aus der Landeszentrale für politische Bildung

Bürger & Staat

1-2/2020
Vereint nach drei Jahrzehnten? 
 

weiter

Deutschland & Europa

79-2020
Demokratie in der Krise?
 

weiter

Politik & Unterricht

4-2019
30 Jahre Deutsche Einheit
 

weiter

Unterrichtshilfe

mach's klar!

Politik – einfach erklärt

39-2019
Wohnungsnot – wenn Wohnen Luxus wird

weiter

Neueste Publikationen

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeskundlichen Reihe
Schlussstriche und lokale Erinnerungskulturen
Die „zweite Geschichte“ der südwestdeutschen Außenlager des KZ Natzweiler seit 1945.
Eine umfassende Darstellung der südwestdeutschen Natzweiler-Außenlager und Analyse des gesellschaftlichen, politischen, administrativen und historiographischen Umgang mit diesen Orten des Terrors seit der Besatzungszeit.
Bestellen

Band Gedenkstätten
Ausgrenzung – Raub – Vernichtung

NS-Akteure und »Volksgemeinschaft« gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933 bis 1945. Neue Forschungsergebnisse zur Ausplünderung der jüdischen Bevölkerung in Württemberg und Hohenzollern.
Info und Bestellen

Didaktische Reihe
Methodentraining für den Politikunterricht

Das Methodentraining für den Politikunterricht ist ein Klassiker, der nun in vollständig neuer Bearbeitung auf dem aktuellen Stand der Fachdiskussion vorliegt. Im ersten Teil des Buches wird der Frage nach "gutem" Politikunterricht nachgegangen. Der zweite Teil stellt die einzelnen Methoden vor.
Bestellen

Planspiel
Wer macht´s? Der Weg in den Landtag
Planspiel 2: Parteien stellen sich zur Wahl

Die Simulation des Wahlkampfes und der Wahl steht im Mittelpunkt des Planspielheftes.
Bestellen

Baden-Württemberg. Einfach kennenlernen

Eine Landeskunde in einfacher Sprache

Die in zwei Bänden erschienene Landeskunde informiert in einfacher Sprache über die geografische, historische, politische sowie kulturelle Vielfalt Baden-Württembergs. Reichliches Bildmaterial und Grafiken sorgen bei allen Themen für eine anschauliche und farblich ansprechende Gestaltung. Die Landeskunde richtet sich an allgemein Interessierte. Insbesondere aber auch an Jüngere, an Gäste des Landes und Menschen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, sowie an Personen, die eine eher geringere Leseerfahrung haben.
Band 1: Landschaft – Geschichte – Bevölkerung – Wirtschaft:  Online-Bestellung
Leseprobe (PDF, 4 MB)
Band 2: Politik und Demokratie – Kommunalpolitik – Landespolitik – Politische Teilhabe: Online-Bestellung
Leseprobe (PDF, 2,3 MB)

Kinder und Jugendliche

Angebote für Schulen und Multiplikatoren

Projektreihe "Beteiligungs-Dings"

Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung

Gemeinden müssen Kinder und Jugendliche an Entscheidungen beteiligen, von denen diese betroffen sind - so steht es seit 2015 in der baden-württembergischen Gemeindeordnung. Doch wie können insbesondere kleinere Gemeinden Kinder- und Jugendbeteiligung auf den Weg bringen und weiterentwickeln? In der Workshop-Reihe "Beteiligungs-Dings" wollen wir Hauptamtlichen in den Kommunen die Möglichkeit bieten, darauf Antworten zu finden, sich auszutauschen und zu vernetzen.
Beteiligungs-Dings

Politische Tage

Angebote für Schulen im Schuljahr 2019/2020

Politische Tage sind Angebote, die es Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich intensiv mit einem politischen Thema zu beschäftigen. Als Ergänzung zum normalen Schulunterricht wird mit einem jungen LpB-Team ein ausgewähltes politisches Thema bearbeitet. Politische Tage richten sich an Klassen aller weiterführenden Schulen. Für Grundschulen gibt es ein besonderes Angebot. Auch im Schuljahr 2019/20 bietet die LpB wieder ein innovatives und vielschichtiges Programm.
Politische Tage der LpB

Don@u Online 2020: die.donau.macht

Von der Monarchie zur Demokratie

2020 startet das neue Don@u Online Projekt "die.donau.macht - Von der Monarchie zur Demokratie".
In dem deutschsprachigen Schulprojekt arbeiten Schulklassen aus mehreren Donauländern virtuell in einem Online-Kursraum zusammen und tauschen sich über europäische Fragen aus. Sie bearbeiten gemeinsam ein selbstgewähltes europäisches Thema und lernen sich teilweise beim Abschlussfest im Juli 2020 beim Internationalen Donaujugendcamp in Ulm kennen. Es werden Chats mit Europaabgeordneten angeboten.
Infos unter: www.donau-online-projekt.de

Läuft bei Dir!

Werte. Wissen. Weiterkommen.

Läuft bei Dir! ist ein Programm zur werteorientierten Demokratiebildung, das sich mit ganz neuen, erlebnisorientierten Methoden an Jugendliche am Übergang zwischen Schule und Beruf richtet. Auszubildende und Teilnehmende an Übergangsmaßnahmen bekommen in mehreren Formaten die Möglichkeit, ihre eigenen Werte sowie Prinzipien des Zusammenlebens und aktuelle Trends zu erkunden. Es besteht aus drei handlungsorientierten und erfahrungsbasierten Modulen: dem Lerntagebuch "Du bist dran!", dem Trainingsmodul zum Demokratieverständnis "Läuft bei Dir!" und dem medienpädagogischen Escape Room "Hacker Attack". Das Bildungsprogramm der Baden-Württemberg Stiftung wird von der Landeszentrale und der Stiftung Weltethos durchgeführt.
mehr

Pilotprojekt "Lernort Kommune"

Schule und kommunale Jugendbeteiligung

Die Landeszentrale will ein auf die Schule bezogenes Konzept von kommunaler Jugendbeteiligung verwirklichen und so eine enge Verknüpfung von Gemeinschaftskundeunterricht, SMV-Arbeit, kommunaler Jugendbeteiligung, Kommunalpolitik und Jugendarbeit vor Ort erreichen. Dazu führt die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Freiburg und den Schulämter Freiburg und Offenburg in Südbaden ein Pilotprojekt durch, das im kommenden Schuljahr in ein landesweites Angebot münden soll.
Schule u. kommunale Jugendbeteiligung

Vernetzung

Beratung, Information und Förderung

Gedenkstätten in Baden-Württemberg

Netzwerk der Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur

Eine vielfältige, dezentrale und weithin ehrenamtliche Gedenkstättenlandschaft prägt die Erinnerungskultur im Land. Etwa 70 Gedenkstätten halten die Verbrechen der Nationalsozialisten im Bewusstsein. Der Landtag von Baden-Württemberg hat die Landeszentrale für politische Bildung mit der Förderung der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen beauftragt. 
www.gedenkstaetten-bw.de

Landesprogramm "Demokratie stärken!"

Baden-Württemberg gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

Das Landesprogramm soll bestehende Aktivitäten gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus vernetzen und integrieren und Impulse in alle Bereiche der Gesellschaft geben. Der Aktionsfonds REFLEX bei der LpB fördert niedrigschwellige Projekte und stößt Entwicklungen an. Sie haben eine Projektidee? Wir beraten und unterstützen Sie gerne.
www.demokratie-bw.de

Team meX

Mit Zivilcourage gegen Extremismus

Ziel des Team meX ist die Sensibilisierung für die Gefahren, die von extremistischen Parolen und den Propagandainstrumenten der Szenen ausgehen. Dazu gehört die Vermittlung demokratischer Werte ebenso wie die Förderung der politischen und sozialen Handlungskompetenzen für eine zivilcouragierte Haltung.
www.team-mex.de

Servicestelle für Friedensbildung an Schulen

Unterrichtsmaterialien, Beratung, Informationen u. Qualifizierung

Die Servicestelle versteht sich als Anlaufstelle für alle Lehrkräfte des Landes sowie alle am Thema Interessierte. Friedensbildung fächerübergreifend in den baden-württembergischen Schulen zu stärken ist ihr Auftrag und ihr Ziel. Träger sind die Berghof Foundation, das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg sowie die LpB.
www.friedensbildung-bw.de

Zusammenhalten – Zusammen gestalten!

Kampagne für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft

„Zusammenhalten – Zusammen gestalten!“ – das ist das Motto einer Kampagne, mit der die Landeszentrale für politische Bildung in den Jahren 2019 und 2020 für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft werben wird. Für Dialog, Gemeinsamkeit, streitige Auseinandersetzung – auf der Grundlage des Grundgesetzes. Wir wollen, dass Sie ein Teil davon sind und laden Sie herzlich ein, unsere Angebote zu nutzen.
weitere Informationen

Spezialportale

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeskunde Baden-Württemberg
zum Angebot

DDR im Unterricht
zum Angebot

Europa im Unterricht
zum Angebot

Info-Portal Östliches Europa
zum Angebot

Info-Portal De Gaulle – Rede 1962
zum Angebot

E-Learning politische Bildung
zum Angebot

Team meX
zum Angebot

i-punkt das Integrationsprojekt
zum Angebot

Politische Bildung Online
zum Angebot

Unterrichtshilfe "mach's klar!"
zum Angebot

Außenstelle Freiburg
zum Angebot

Außenstelle Heidelberg
zum Angebot

Zeitschrift Bürger & Staat
zum Angebot

Zeitschrift Deutschland & Europa
zum Angebot

Zeitschrift Politik & Unterricht
zum Angebot

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Tagungszentrum
Haus auf der Alb

zum Angebot

Nach oben