Übersicht

Stellenangebote


Sachbearbeitung
in Vollzeit (100 %) in Entgeltgruppe 8 TV-L in Bad Urach


Empfangssekretariat
in Teilzeit (50 %) in Entgeltgruppe 8 TV-L in Bad Urach


Praktikum bei der LpB

Praktikant*innen gesucht

In der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), einer Ein-richtung im Geschäftsbereich des Landtags Baden-Württemberg mit rund 100 Mitarbeitenden, ist in der Abteilung 2 Haus auf der Alb in Bad Urach zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeitung (E 8 TV-L)


in Vollzeit (100 %) zunächst befristet bis 30.09.2022 zu besetzen. Die LpB hat den Auftrag, politische Bildung auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Dazu führt die LpB Seminare, Veranstaltungen und Bildungsreisen durch, gibt Zeitschriften, Bücher sowie Lehr- und Lernmaterial heraus und stellt im Internet ein umfangreiches Bildungsangebot zur Verfügung. Die Sachbearbeitung erfolgt für die Fachbereiche Europa und Internationales und Schule und Bildung.

Zum Tätigkeitsbereich gehören insbesondere:

  • die Mitwirkung bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Bildungsreisen
  • die Bewirtschaftung und Überwachung von Haushaltsmitteln
  • die Abrechnung von Veranstaltungen, Projekten und Bildungsreisen
  • die Erfassung und Pflege von Daten im SeminarManager
  • die Korrespondenz mit Referentinnen und Referenten, Teilnehmenden,
  • freien Mitarbeitenden, Tagungsstätten und sonstigen Ansprechpartnern (teilweise in englischer Sprache)
  • die Erledigung allgemeiner Büro- und Verwaltungsaufgaben, wie z. B. Postbearbeitung, Erledigung der Korrespondenz per Telefon und E-Mail, Schriftgutverwaltung

Für diese vielseitige Tätigkeit suchen wir eine engagierte Person, die zu gewissenhafter und eigenständiger Arbeit im Team bereit ist. Verantwortungsbewusstes Handeln und Zuverlässigkeit sollten für Sie selbstverständlich sein. Organisatorisches Denken, gute kommunikative Kompetenzen sowie der souveräne Umgang mit der EDV (MS Office) wird erwartet. Die Fähigkeit zur Verständigung in Englisch ist erforderlich. Die Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit am Abend und am Wochenende im Zusammenhang mit Veranstaltungen sollte vorhanden sein.

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Qualifikationen. Berufserfahrung im öffentlichen Dienst sowie ein Führerschein der Klasse B sind von Vorteil.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist nach E 8 TV-L eingruppiert. Dienstsitz ist Bad Urach. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, Job-Ticket BW sowie gute Fortbildungsmöglichkeiten. Beschäftigte erhalten außerdem: Jahressonderzahlung, Betriebsrente (VBL) und vermögenswirksame Leistungen.

Interessierte Personen, die das Anforderungsprofil dieser Ausschreibung erfüllen, bewerben sich bitte bis spätestens 10.12.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-11 über unser Online-Bewerbungsportal unter dem Link

https://bewerberportal.landbw.de/lpb/index.html

Bewerbungen auf anderem Weg können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsgespräche finden am13.12.2018 in Bad Urach statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Weitere Auskünfte zur inhaltlichen Ausgestaltung erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Weber (Tel. 07152 152-146) und zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen Frau Gogel (Tel. 0711 164099-13).

Das Tagungszentrum Haus auf der Alb finden Sie im Internet unter www.hausaufderalb.de

Nach oben

Für unser Tagungszentrum Haus auf der Alb in Bad Urach suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30.04.2020 eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter in Teilzeit (50 %) in Entgeltgruppe 8 TV-L zur Unterstützung unseres

Empfangssekretariats


Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Landtags mit der Aufgabe, die politische Bildung in Baden-Württemberg auf überparteilicher Grundlage durch ein umfangreiches Veranstaltungs-, Medien- und Beratungsangebot zu fördern und zu vertiefen.

Der Empfang ist zentrale Service- und Anlaufstelle für Kunden und Beschäftige des Hauses. Zu den Aufgaben gehören die Gäste- und Seminarbetreuung inkl. Technik, die Betreuung der Telefonzentrale sowie die Übernahme von Verwaltungstätigkeiten (z. B. Kasse, Abrechnungen usw.).

Wir suchen eine aufgeschlossene und im Umgang mit Gästen freundliche und versierte Person. Teamfähigkeit und Kundenorientierung sind dabei besonders wichtig. Neben sehr guten organisatorischen Kompetenzen und einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit ist der souveräne Umgang mit dem PC und den einschlägigen EDV-Programmen (MS Office) unerlässlich. Die Fähigkeit zur Verständigung in Englisch ist erforderlich.

Sie verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hotelfachfrau/-mann, Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikationen, wie zum Beispiel langjährige einschlägige Berufserfahrung.

Die Arbeitszeiten werden im Rahmen einer Dienstplaneinteilung geregelt. Die Bereitschaft zum Dienst innerhalb einer sieben Tage Woche wird erwartet.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 18.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-10 über unser

Online-Bewerbungsportal

Bewerbungen auf anderem Weg können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsgespräche finden am 05.12. und 07.12.2018 im Haus auf der Alb statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

Weitere Auskünfte erteilen zu Fachfragen Frau Telegin oder Frau Deiß, Tel. 07125.152-109 und zu Personalfragen Frau Gogel, Tel. 0711.164099-13.

Unsere Einrichtung finden Sie im Internet unter
www.lpb-bw.de oder www.hausaufderalb.de

Nach oben

Praktika

Sie können sich weiterhin für Praktika bei uns bewerben.

Praktikumsplätze bietet die LpB für Personen an, die sich nach Abschluss der Schulausbildung im Studium oder in Ausbildung befinden als Freiwilliges Praktikum bis 3 Monate oder als Pflichtpraktikum für die bescheinigte Dauer.

Zusätzlich stellt die LpB Praktikumsplätze für Personen zur Verfügung, die sich nach Abschluss der Schulausbildung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums orientieren wollen - als Orientierungspraktikum bis 3 Monate.

Außerdem sind auch Schülerpraktika z.B. im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung (BOGY oder BORS) möglich. Personen, die bereits erfolgreich eine Berufsausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben, kann in der Regel kein Praktikum in der LpB ermöglicht werden.

Nach oben

 

Geschäftsbericht 2018

 

Demokratie ist kein Geschenk und Politische Bildung ist notwendiger denn je. Denn es verschiebt sich nicht nur in Deutschland etwas. Der Ausblick für die Demokratie auf dem gesamten Globus ist schon seit einiger Zeit auf „negativ“ gestellt. Wir müssen es endlich wieder in die Köpfe der Menschen hinein bekommen, was Nationalismus und Diktatur bedeuten: Sie bedeuten Krieg und Zerstörung, Armut und Elend. Das ist für uns die zentrale Herausforderung der politischen Bildung in den kommenden Jahren. Gerade in der heutigen Zeit ist die Vermittlung der Vorzüge der Demokratie, der Menschenrechte, des friedlichen Miteinanders, des Kompromisses und der Rechtsstaatlichkeit die Kernaufgabe der politischen Bildung.
Download (15,5 MB)

 
 
 
 
 

Team meX

 

Sensibilisieren, aufklären und das Werkzeug für zivilcouragiertes Handeln gegen Rechtsextremismus und islamistischen Extremismus vermitteln, das ist das Ziel des Fachbereichs Extremismusprävention.
www.team-mex.de