Kooperationspartner des Fachbereichs

Der Fachbereich hat zahlreiche Kooperationspartner. Eine Zusammenarbeit besteht mit Einrichtungen, Projekten und Initiativen des politischen Jugendengagements. Weiterhin arbeitet der Fachbereich mit anderen Trägern der Jugendbildung, z.B. dem Landesjugendring oder der Jugendpresse, zusammen.

Kooperationen:

Starkmacher e. V.

Der Starkmacher e.V. ist eine Art Ideen- und Projektbörse von und für Menschen, denen die Förderung und Entfaltung von Potentialen in Jugendlichen am Herzen liegt. Ziel ist es, ehrenamtliche und professionelle Kräfte in einer guten Zusammenarbeit zu bündeln, Netzwerke zu schaffen und auszubauen und wichtige Kompetenzen im Bereich der Jugend- und Bildungsarbeit wirksam auszuschöpfen. Die LpB ist mit verschiedenen Projekten Kooperationspartnerin des Starkmacher e.V..
...mehr

 

Nach oben

Der Jugendlandtag

Sag’, was Sache ist!

Beim Jugendlandtag kommen Jugendliche zwischen 14 bis 21 Jahren mit Landespolitikerinnen und Landespolitikern ins Gespräch. Sie identifizieren für sie wichtige gesellschaftliche und politische Themen und setzen sich aktiv mit ihnen auseinander. Im Dialog sowohl untereinander als auch mit Politikerinnen und Politikern bekommen sie die Möglichkeit, politische Bildung und Beteiligung aktiv zu erleben und selbst zu gestalten. Somit ist der Jugendlandtag Mittelpunkt eines großen partizipativen Prozesses, der auf kommunaler Ebene beginnen kann und in der Landespolitik mündet.

Der Jugendlandtag lebt durch die Mitwirkung junger Erwachsener, die schon ein grundlegendes politisches Interesse haben und sich in unterschiedlichen Gruppen, Jugendverbänden und anderen Organisationen engagieren. Seit 2010 wirken junge Erwachsene bei der Leitung der Workshops und in der Moderation des Tages mit. Die Themen werden von den Jugendlichen im Rahmen des Jugendlandtages selbst erarbeitet.

Der Jugendlandtag wird in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und dem Ring politischer Jugend durchgeführt.

 

Nach oben

Talent im Land

Begabtenstipendium für junge Migranten aus Baden-Württemberg

Das Stipendium der Robert Bosch Stiftung und der Baden-Württemberg-Stiftung fördert junge Menschen mit Migrationshintergrund ideell und finanziell. In Kooperation mit der Robert-Bosch-Stiftung und der BW-Stiftung organisiert die LpB alle zwei Jahre ein Seminar für die TiL-Stipendiaten.
...mehr

Nach oben

Model United Nations

Jugendliche schlüpfen in die Rolle der Vereinten Nationen

Ob MUNBW, NMUN oder CampusMUN: Das Planspiel Model United Nations gibt es in unterschiedlichen Formen.
Mittlerweile ist die Simulation der Vereinten Nationen für Jugendliche an vielen Orten zu Hause: In Schulen, an Universitäten, in verschiedenen Bundesländern. Die jungen Delegierten kommen aus ganz Deutschland. Aber auch weltweit finden mehrtägige MUN-Simulationen statt. Die LpB ist Kooperationspartnerin einiger MUN-Ableger und unterstützt MUNBW, CampusMUN, und NMUN.
... mehr

Nach oben

Netzwerk für Demokratie und Courage Baden-Württemberg

Projekttage an Schulen gegen Rassismus und Gewalt

Das Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) ist ein Verein, der sich für eine demokratische Kultur und gegen menschenverachtendes Denken einsetzt. Dafür führt das NDC Projekttage an Schulen und Ausbildungseinrichtungen durch. In Kooperation mit der LpB bietet das NDC jedes Jahr zwei Teamerschulungswochen an.
... mehr

Nach oben